fragFINN-Serie für Grundschüler

Informativ, spannend und lustig – in der neuen fragFINN-Serie werden interessante Themen der digitalen Welt für Kindern erklärt. In zwölf kurzen Erklärfilmen entdecken die Netzraupe FINN und die Moderatorin Esther Brandt gemeinsam die bunte und spannende Welt des Internets.

 

Welche Spuren hinterlassen wir im Netz? Warum darf man nicht alles glauben? Und warum gibt es Werbung im Internet? Diesen und weiteren Fragen gehen FINN und die Moderatorin Esther Brandt gemeinsam nach. Während FINN, das Maskottchen der Kindersuchmaschine fragFINN.de, in der digitalen Welt zu Hause ist und das Internet erkundet, holt sich die Moderatorin Esther Brandt Unterstützung unterschiedlicher Medienexperten*innen aus der realen Welt.

Jede Episode führt dabei auf unterhaltsame Weise in ein Thema der digitalen Welt ein und enthält Animationssequenzen von FINN. Unterstützt wird er dabei von Lotte, der klugen Laus, die zu den wichtigsten Begriffen immer eine Definition parat hat. Diese Begriffe können in Lottes Lexikon auf www.fragFINN.de aufgerufen werden. Die Folgen stellen sind eine tolle Mischung aus Hintergrundwissen, Tipps für Kinderseiten und Expert-/innen-Interviews.

Die fragFINN-Serie möchte junge Internetnutzer*innen und -einsteiger*innen für digitale Themen wie Datenschutz, Urheberrecht und Informationsbewertung sensibilisieren und sie durch das Erkunden digitaler Phänomene und Dienste in einer verantwortungsbewussten Mediennutzung bestärken. Die kurzen Erklärfilme bieten sowohl für Kinder als auch Erwachsene ein gutes Überblickswissen und dienen als Ausgangspunkt für weitere Recherchen sowie als Gesprächsanlass mit Ihrem Kind.

zu den Folgen     zum Lexikon

YouTube-Kanal