KiKA tritt fragFINN e.V. als neues Mitglied bei

05.06.2019  –  fragFINN begrüßt den Kinderkanal von ARD und ZDF als neuestes Mitgliedsunternehmen im Verein. In Zukunft werden sich KiKA und der fragFINN e.V. gemeinsam für eine kindgerechte Onlinewelt engagieren und die Öffentlichkeit weiterhin für das Thema Jugendmedienschutz sensibilisieren.

 

ZUR PRESSEMITTEILUNG

 

Stellungnahme zum Blogartikel von Kuketz IT-Security

23.05.2019  –  In dem am 21. Mai 2019 veröffentlichten Blogartikel mit dem Titel „fragFINN: Aus Datenschutzsicht nicht zu empfehlen“ sieht sich der fragFINN e.V. Kritik ausgesetzt, zu welcher sich die Geschäftsstelle äußern möchte. Die Hauptkritik bezieht sich hierbei auf die Kindersuchmaschine fragFINN.de, die zur Ausspielung ihrer Ergebnisse derzeit eine von Google zur Verfügung gestellte Customer Search Engine (benutzerdefinierte Suchmaschine) verwendet. Es wird unterstellt, dass eine Suche bei fragFINN nicht datenschutzkonform abliefe. Diese Unterstellung ist sachlich nicht gerechtfertigt und könnte zu Verwirrung von Nutzern und Nutzerinnen führen. Daher sehen wir uns zu dieser Stellungnahme aufgefordert.

Die Kindersuchmaschine fragFINN.de basiert auf einer Whitelist mit unbedenklichen Webseiten. Die Prüfung erfolgt manuell durch ein medienpädagogisches Team, Seiten der Whitelist werden mittels eines Suchcrawlers ausgespielt. Ein redaktionelles Zuordnen der Webseiten mittels Verschlagwortung findet daher nicht statt.

Ziel ist es, zukünftig eine Open Source-Suchmaschine anzubieten. Daher arbeiten wir seit letztem Jahr an der Installation und Konfiguration dieser Open Source-Suchmaschine. Damit Kinder weiterhin über fragFINN suchen können, wird als Übergangslösung die Google Customer Search Engine genutzt. Diese ist DSGVO-konform in die fragFINN Webseite eingebunden.

Als Suchmaschine haben wir den Anspruch, unsere Suchergebnisse stetig zu verbessern und Kindern die Themen und Websites zur Verfügung zu stellen, die sie interessieren und suchen. Aus diesem Grund haben wir auch Einblick in die Suchanfragen, die User stellen. Als medienpädagogischer Verein ist uns der sensible Umgang mit Daten sehr wichtig. Daher haben wir die Datenschutzkonformität der Google Suche auf unserer Seite sorgfältig geprüft und für zulässig erachtet. Der fragFINN e.V. sammelt keine personenbezogenen Daten, die einen Rückschluss auf die Identität der User geben können. fragFINN ist werbefrei; eine Auswertung von Nutzer-Daten zum Zwecke der Werbe-Vermarktung findet nicht statt.

Der fragFINN e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für den Jugendmedienschutz einsetzt und Kindern eine kostenlose Suchmaschine zur Verfügung stellt. Die Finanzierung des Vereins erfolgt durch die Mitgliedsbeiträge unterschiedlichster Unternehmen, die auf die Arbeit innerhalb des Vereins keinen Einfluss haben und die wertvolle Arbeit der Geschäftsstelle erst ermöglichen.

Dass sich Unternehmen engagieren und Projekte sowie Vereine fördern, stellt keine Besonderheit dar und wird auch von politischer und gesellschaftlicher Seite gefordert.

fragFINN gewinnt Facebook als Unterstützer

26.02.2019  –  Die Kindersuchmaschine fragFINN.de konnte mit Facebook ein weiteres Mitgliedsunternehmen gewinnen, welches sich in eine Reihe von engagierten Unternehmen und Verbänden ordnet, die den Verein und seine Aktivitäten finanzieren und tragen. Facebook möchte mit der Mitgliedschaft bei fragFINN e.V. seine besondere Verantwortung gegenüber Heranwachsenden ernst nehmen und sie in Zusammenarbeit mit fragFINN bereits in jungen Jahren in ihrer Medienkompetenz fördern.

zur Pressemitteilung

Beliebtheit von fragFINN.de bei Kindern gestiegen!

07.02.2019  –  Die Ergebnisse einer jährlich durchgeführten Umfrage des Marktforschungsinstituts iconkids & youth zeigen, dass fragFINN bei Kindern so beliebt ist wie nie zuvor: 89 % der befragten Kinder bewerten die Website positiv.  Insbesondere bei den Acht- bis Zwölfjährigen ist die Kindersuchmaschine bekannt.

Zudem zeigen die Nutzungszeiten von fragFINN.de, dass die Kindersuchmaschine verstärkt im schulischen Kontext genutzt wird.

Zur Pressemitteilung

elements of art neues Mitglied bei fragFINN

18.12.2018  –  Die Kinder- und Familienagentur elemtents of art ist dem fragFINN e.V. beigetreten und unterstützt den Verein ab sofort mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Kindermedien. Geschäftsführer Sebastian Leppert wurde zudem in der vergangenen Mitgliederversammlung als weiteres Mitglied in den Vorstand gewählt und wird fortan eine aktive Rolle im Verein einnehmen. Zur vollständigen Pressemitteilung.

 

Themenspecial „Medienzeiten“ beim Internet-ABC

Die Zeit vor dem Bildschirm – wie machen Sie das? 

04.12.2018  –  Das kennt jede Familie: Wenn es um Medienzeiten geht, ist der Konflikt zwischen Eltern und Kindern fast immer vorprogrammiert. Egal ob Fernsehen, PC, Tablet, Smartphone oder Spielekonsole: Die Vorstellungen über die Dauer und Qualität der Inhalte klaffen oft weit auseinander. Das Internet-ABC widmet sich in diesem Monat dem Themenspecial „Medienzeiten“, gibt dazu hilfreiche Tipps und Informationen und möchte den Dialog mit Eltern suchen.

Ihre Meinung ist gefragt! Wie machen Sie das? Zocken, chatten und fernsehen – ohne Ende? Oder legen Sie fest, wie lange Ihr Kind vor dem Bildschirm sitzen darf? Stimmen Sie mit ab bei der großen Internet-ABC-„Medienzeiten“-Umfrage!

Zur Umfrage

Datenschutz leicht erklärt: Checklisten für Anbieter von Kinderonlineangeboten veröffentlicht

08.10.2018  –  Die seit Mai 2018 in Europa geltende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat viele Anbieter von Online-Angeboten verunsichert. Insbesondere Betreiber von Kinderangeboten tragen eine große Verantwortung hinsichtlich personenbezogener Daten von Heranwachsenden.

Vor allem gemeinnützige oder öffentlich geförderte Initiativen sind auf frei zugängliche Informationsmaterialien und Hilfestellungen angewiesen. Aus diesem Grund hat die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM e.V.) gemeinsam mit den Partnern fragFINN e.V., Hans-Bredow-Institut für Medienforschung (Dr. Stephan Dreyer) und Seitenstark e.V. eine Publikation mit dem Titel „Kinderseiten und DSGVO: Das geht gut!“ veröffentlicht.

Die Handreichung richtet sich vor allem an Anbieter von Onlineinhalten für Kinder wie Websites, Apps und andere digitale Angebote. Sie bietet eine praxisnahe Erklärung der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur rechtskonformen Ausgestaltung der DSGVO.

Zur Handreichung

Zur offiziellen Pressemitteilung

 

 

KIDDINX neues Mitglied bei fragFINN!

27.07.2018  –  Die KIDDINX Media GmbH, Vertriebs- und Vermarktungsgesellschaft für Kinderunterhaltungsprodukte wie Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und Bibi & Tina, ist dem fragFINN e.V. beigetreten. Mit diesem Engagement leistet KIDDINX einen wichtigen Beitrag für den positiven Kinder- und Jugendmedienschutz und für die Teilhabe von Kindern an der digitalen Welt.

 

 

Auszeichnung für fragFINN-Serie

Ein WEISSER ELEFANT für die fragFINN-Serie

Die fragFINN-Serie wurden im Rahmen des Filmfests München für den Kinder-Medien-Preis WEISSER ELEFANT ausgezeichnet. Mit dem Kinder-Medien-Preis kürt der Medien-Club München e.V. herausragende Produktionen für Kinder und Jugendliche sowie Nachwuchsdarsteller aus.

Die Jury zeichnete die fragFINN-Serie als bestes Wissensmagazin aus. Die dort aufbereiteten Themen sowie die gleichnamige Suchmaschine fragFINN.de eignen sich bestens dazu, um „junge Internetnutzer für digitale Themen wie Datenschutz, Urheberrecht und Informationsbewertung zu sensibilisieren und sie in einer verantwortungsbewussten Mediennutzung zu bestärken.“

 

Pressemitteilung des fragFINN e.V. zur Auszeichnung.

Offizielle Pressemitteilung des Medien-Club München e.V.

Serie anschauen

 

fragFINN-Serie nominiert für den Kinder-Medien-Preis 2018

Die fragFINN-Serie wurde für den Kinder-Medien-Preis 2018 des Medien-Club München e.V. in der Kategorie „TV-Produktionen“ nominiert und hat somit die Chance auf einen WEISSEN ELEFANTEN. Die Serie möchte junge Internetnutzer*innen für digitale Themen wie Datenschutz, Urheberrecht und Informationsbewertung sensibilisieren und sie durch das Erkunden digitaler Phänomene und Dienste in einer verantwortungsbewussten Mediennutzung bestärken. In zwölf kurzen Erklärfilmen werden interessante Themen der digitalen Welt für Kindern erklärt.

 

Neben Film- und TV-Produktionen werden innerhalb des Kinder-Medien-Preises Radio- und Internetangebote sowie Games und Apps für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet. Die Vergabe findet am 01. Juli 2018 im Rahmen des Filmfest München statt.

Zur offiziellen Pressemitteilung