fragFINN-Workshop im Museum für Kommunikation Berlin

29.09.2022 – Die Medienpädagoginnen von fragFINN bieten in Kooperation mit dem Museum für Kommunikation am 19. und 20. Oktober von 9:15 bis 11:15 Uhr den Workshop „Suchen und Finden im Internet“ für Schüler*innen ab der 4. Klasse an.

Beschreibung

Was ist das Internet? Wie findet man Informationen im Netz? Und was ist eine Suchmaschine? Begib dich mit den Expertinnen der Suchmaschine fragFINN auf eine Reise durch das Internet und lerne, was eine Website ist und wie Informationen im Netz richtig gesucht und Falschmeldungen entlarvt werden.

Die Workshops sind kostenfrei.

Anfragen per E-Mail an vermittlung.mfk-berlin@mspt.de oder telefonisch 030 20 29 4420.

fragFINN feiert 15. Geburtstag am 01.10.2022 im FEZ-Berlin

27.09.2022 – Wir feiern am Samstag, dem 01. Oktober 2022, in Kooperation mit dem FEZ-Berlin im Rahmen der Pixelwelten unseren 15. Geburtstag. Kleine und große Besucher*innen erwartet ein buntes Bühnen- und Mitmachprogramm. Durch das Programm führt Esther Brandt, bekannt aus der Fernsehsendung „Wissen macht Ah!“ oder „Die Beste Klasse Deutschlands“ und der fragFINN-Serie. Neben dem Bühnenprogramm gibt es spielerische Workshops.

Bühnenprogramm

13:00 Uhr – Begrüßung mit Esther

13:15 Uhr – fragFINN-Glücksrad mit Esther und Elisa

14:00 Uhr – Comic-Battle mit EMBE

14:30 Uhr – Spaß mit KiKA-Moderatorin Singa

14:50 Uhr – fragFINN-Serie

15:00 Uhr – Freestyle-Rap mit Sebastian

15:30 Uhr – fragFINN-Glücksrad mit Esther und Elisa

16:00 Uhr – Spaß mit KiKA-Moderatorin Singa

16:20 Uhr – fragFINN-Serie

16:30 Uhr – Eure Glückwünsche

Medienpädagogische Workshops

13:30 Uhr – Suchen und Finden im Internet mit Melanie

15:00 Uhr – Suchen und Finden im Internet mit Melanie

Familienevent Pixelwelten

Das FEZ präsentiert vom 1. bis 3. Oktober das Event Pixelwelten für kleine Gamer, Maker und ihre Eltern. Die Welt der digitalen Spiele verbindet sich dabei spielerisch mit der realen: Kinder schlüpfen in die Rolle der Protagonist*innen ihrer Lieblings-Games oder spielen Digitales analog nach. Ein Maker-Space, Pixel-Art, VR-Brillen, Games und tolle Upcycling-Projekte warten!

Tickets gibt es online.

Ausführliche Informationen zum Pixelwelten-Programm gibt es auf fez-berlin.de.

 

FINNredaktion sucht Verstärkung – jetzt als FINNreporter bewerben!

06.07.2022 – Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren haben jetzt wieder die Chance, sich bis zum 26.08.2022 als Finnreporter beim fragFINN e.V. zu bewerben.

Die FINNreporter treffen sich ab dem 29.08.2022 wöchentlich zentral in Berlin. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben. Das Projekt geht bis zu den Sommerferien 2023 und findet nur während der Schulzeit statt. Danach besteht die Möglichkeit, weiterhin am Projekt teilzunehmen.

Bei den Treffen lernen die Kinder mehr über Journalismus, Nachrichten und Medien und produzieren eigene Nachrichten über Themen, die sie interessieren. Dafür sind Besuche bei großen Nachrichtenunternehmen und anderen Institutionen geplant, die eventuell auch außerhalb Berlins und am Wochenende stattfinden können.

Die Nachrichten der Kinder werden auf unserer Website veröffentlicht. Zusätzlich entstehen Erklärvideos, die später als Bildungsmaterial dienen sollen, an denen Ihr Kind mitwirkt und zu sehen sein kann. Diese werden auf unserer Webseite und unseren Social Media Kanälen veröffentlicht. Das Einverständnis dafür können Sie nach unserer Rückmeldung zur Bewerbung Ihres Kindes geben.

Das gesamte Angebot ist kostenlos und wird durch den fragFINN e.V. und eine Förderung der BKM finanziert.

Zur Bewerbung

5 Sterne für Fake News-Lernmodul vom Wiener Bildungsserver

24.06.2022 – Die Medienpädagog*innen des Wiener Bildungsserver haben unser Fake News-Lernmodul im April geprüft und mit 5 Sternen bewertet. Im Fazit heißt es:

„Fake News – Auf Spurensuche mit FINN ist ein kurzes, selbsterklärendes Spiel zum Thema Falschnachrichten, das sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren richtet. Mit einer Einführung, interaktiven Beispielen und einem Quiz wird das Thema kindgerecht und verständlich dargestellt.“

Zur Gesamtbewertung

Taschen-Bilderbuch „Krieg finden wir doof!“ zu verschenken!

28.04.2022 – Das Bilderbuch Wimmel-Max & Wimmel-Biene. Krieg finden wir doof im Taschenformat dient zur Aufklärung und als Mutmacher für Vorschul- und Grundschulkinder zum Vor- und Selberlesen. Kindern wird mithilfe der beiden Superhelden Wimmel-Max & Wimmel-Biene auf 36 Seiten anschaulich und altersgerecht erklärt, was Krieg ist, wie sie Konflikte gewaltfrei lösen können und wie man gemeinsam aktiv werden kann.

Sie haben Interesse? Dann schicken Sie uns eine Nachricht mit der Anzahl der Exemplare sowie die Lieferadresse per E-Mail an info@fragfinn.de. Nur solange der Vorrat reicht!

Das Buch wurde vom Wimmel-Max Verlag und der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. veröffentlicht und entstand in Zusammenarbeit mit Kinderpsycholog*innen und dem fragFINN e.V.

Zum Verlag

Stiftung RTL

 

Virtueller Elternabend am 6. April 2022 von 17.00 bis 18.00 Uhr

Kriege und Katastrophen – Wie Kinder online altersgerechte Informationen finden

“Papa, warum gibt es eigentlich Krieg?” Kinder stellen Erwachsenen oft Fragen, auf die Eltern im ersten Moment vielleicht keine für Kinder geeignete Antwort haben. In solchen Momenten bietet es sich an, gemeinsam mit Kindern im Internet nach Antworten zu suchen. Außerdem sollte das richtige Suchen nach Informationen im Internet bereits im Grundschulalter erlernt werden. Wie Eltern ihre Kinder vor ängstigenden Bildern und Nachrichten schützen können und welche Rolle Kindersuchmaschinen dabei spielen, erfahren Sie beim virtuellen Elternabend von Elternguide.online.

Seien Sie live dabei und stellen Sie Ihre Fragen – wir geben Antworten und stehen für den Austausch zur Verfügung!

Mehr Informationen und Anmeldung

Wir suchen Verstärkung!

25.03.2022 – Sie sind auf der Suche nach einer sinnstiftenden Arbeitsstelle in einem abwechslungsreichen Arbeitsfeld in Berlin-Mitte? Im Rahmen einer Projektförderung hat der fragFINN e.V. aktuell drei Stellen zu besetzen. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Online-Bewerbungen per Mail.

Projektmanagement/ IT-Entwicklung (m/w/d) Vollzeit (40 Wochenstunden)

Für die Umsetzung eines geförderten Projektes im Bereich Künstliche Intelligenz und Suchmaschine ist eine Stelle Projektmanagement/ IT-Entwicklung zu besetzen. Ziel des Projektes ist es, mit Unterstützung von KI-Anwendungen die Qualität des Surfraums, der Suche und des Internetangebots von fragFINN.de zu verbessern und somit auf zeitgemäße Anforderungen sowie die Bedürfnisse der jungen Zielgruppe zu reagieren.

Zur Stellenausschreibung

 

IT-Administration für Windows und Linux (m/w/d) Teilzeit (30 Wochenstunden)

Im Rahmen einer Projektförderung suchen wir Unterstützung bei der IT-Administration.

Zur Stellenausschreibung

 

Büroassistenz/ Sachbearbeitung (m/w/d) Teilzeit (20 Wochenstunden)

Im Rahmen eines geförderten Projektes wird eine tatkräftige Unterstützung für die Projektleitung und das Projektmanagement gesucht. Es erwartet Sie eine sinngebende Arbeitsstelle in einem abwechslungsreichen Arbeitsfeld und einem tollen Team in Berlin-Mitte.

Zur Stellenausschreibung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

fragFINN beim Markt der Möglichkeiten

Unsere Medienpädagoginnen stellen beim Markt der Möglichkeiten am 09. und 10. Februar 2022 von 16 bis 19 Uhr unsere Kindersuchmaschine fragFINN.de vor und stehen für Fragen und Antworten rund um Internetrecherche und Jugendmedienschutz bereit.

Der Markt der Möglichkeiten ist die digitale Messe für Lehrer*innen und außerschulische Partnerorganisationen. Diese werden tolle Bildungsangebote vorstellen, Lehrer*innen und Schulleiter*innen können sich inspirieren lassen und einen Einblick in die Bildungslandschaft gewinnen.

Die Teilnahme für Lehrer*innen und Schulleiter*innen ist kostenfrei.

Mehr Informationen

Technische Probleme, wir bitten um Ihr Verständnis!

20.01.2022 – Gern möchten wir Sie darüber informieren, dass es auf www.fragfinn.de, schule.fragfinn.de sowie der fragFINN-App zu längeren Ladezeiten kommt und zu fehlerhaften Darstellungen wie beispielsweise keine passenden Treffer, obwohl es durchaus Ergebnisse für bestimmte Suchbegriffe gibt.

Wir arbeiten an der Behebung des Problems, um Ihnen die Suche bald wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Bis das Problem behoben wurde, können wir Ihnen empfehlen, die Suchanfrage zu wiederholen oder zu einem anderen Zeitpunkt durchzuführen. Wir bedauern dies sehr und bitten um etwas Geduld.

 

Vielen herzlichen Dank.

Ihr fragFINN-Team